Wir sind für Sie da

Unsere Öffnungszeiten:

Montag - Freitag 08:00 - 12:00 Uhr
  13:00 - 17:00 Uhr
Samstag 09:00 - 12:00 Uhr

So erreichen Sie uns

Ökowärme Süd GmbH
Zeppelinstraße 4
71159 Mötzingen

Sie haben eine Frage?
+49 (0)7452 740752

Schicken Sie uns eine Nachricht
info@oekowaerme-sued.de

Über uns

Die Firma Ökowärme Süd GmbH ist ein inhabergeführter Familienbetrieb, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Heizen mit fossilen Brennstoffen und die dadurch erzeugte CO2 Belastung der Umwelt zu verringern.

Socials

Folgen Sie uns auf Facebook - immer aktuell

DE
Sie haben Fragen? +49 (0)7452 740752

HABEN SIE AUCH IMMER KALTE FÜSSE?

DAS LIEGT VIELLEICHT AN IHRER ALTEN NACHTSPEICHERHEIZUNG

MEHR ALS NUR WÄRME

Nachtspeicherheizung austauschen
gegen Infrarotheizung

Vor 30 – 40 Jahren galt das Heizen mit Nachtspeicherheizungen noch als modern, da die nur sehr schwer regelbaren Kraftwerke hierdurch nachts stärker ausgelastet wurden. Aus diesem Grund wurden die Nachtspeicherheizungen staatlich subventioniert, wodurch sie damals zu einer ernstzu nehmenden Konkurrenz zu Gas- und Ölheizungen wurden. Aufgrund immer neuerer Technologien, wie beispielsweise dem Heizen mit Infrarotheizungen, ist ein Nachtspeicher heute nicht mehr ratsam. Heute ist es in so gut wie jedem Fall wirtschaftlicher und gesünder, die alten Nachtspeicherheizungen auszutauschen und durch ein anderes Heizsystem zu ersetzen.

Wichtig beim Austausch von Nachtspeicherheizungen ist auch, dass nicht alles auf einmal umgestellt werden muss. Einzelne defekte Nachtspeicherheizungen können auch raumweise ohne Probleme ersetzt werden.

 
Alte Nachtspeicherheizung
Alte Nachtspeicherheizung getauscht gegen eine neue und moderne Infrarotheizung.
Neue Infrarotheizung

Von folgenden drei Problemen mit Nachtspeicherheizungen berichten unsere Kunden regelmäßig:

Nachtspeicherheizungen sind ungesund

1 Asbest

In Nachtspeicherheizungen kann Asbest vorhanden sind, wodurch ein Zerlegen der Heizung ohne Fachmann extrem gesundheitsgefährlich werden kann.

2 Transportmedium Luft

Nachtspeicher erwärmen, wie auch Gas- und Ölheizungen, die Luft, welche als Transportmedium für die Wärme benötigt wird. Da warme Luft leichter als kalte Luft ist, steigt die warme Luft unter die Zimmerdecke, wo sie wieder abkühlt, während die kalte Luft am Boden hängt.

3 Staubaufwirbelungen

Durch die unterschiedlichen Lufttemperaturen eine Luftzirkulation statt, wodurch Staub und Bakterien aufgewirbelt werden. Dies stellt insbesondere für Asthmatiker und Allergiker ein nicht zu unterschätzendes Problem dar.

Nachtspeicherheizungen sind unflexibel

Stromaufladung in der Nacht

Nachtspeicherheizungen werden in der Nacht aufgeladen, ohne Rücksicht auf das Wetter am nächsten Tag nehmen zu können. Hierdurch kommt es oftmals entweder zu einer Über- oder Unterladung. An manchen Tagen kann es passieren, dass die Nachtspeicherheizung zu wenig aufgeladen wurde, wodurch der Raum bei extrem kalten Wetter nicht richtig beheizt werden kann. Deutlich öfter passiert es, dass zu viel Strom geladen wurde. Die Heizung hat sich komplett aufgeladen, braucht aber nur die Hälfte hiervon, was dazu führt, das Geld verloren geht, da die ganze Wärme nicht benötigt wird.

Nachtspeicherheizungen sind teuer

1 Hoher Stromverbrauch

Beispielrechnung:

Um einen 18 Quadratmeter großen Raum zu beheizen wird eine 6 kW Nachtspeicherheizung benötigt. Diese lädt 8 Stunden in der Nacht zu einem Nachtstromtarif von im Durchschnitt 18 Cent, was folgende Rechnung ergibt:

6 kW Nachtspeicher x 8 Stunden zum Aufladen x 0,18 €/kWh Strompreis = 8,64 € pro Tag
Ein eventuell nötiges Nachladen, was nötig werden kann, ist in dieser Rechnung nicht berücksichtigt.

Zum Vergleich jetzt die Berechnung mit einer Infrarotheizung von Ökowärme Süd GmbH:

Jede Infrarotheizung in diesem Beispiel hat eine Leistung von 0,48 kW, und für die Erwärmung des Raumes werden drei Heizungen benötigt. Gerechnet wird mit einem normalen Stromtarif von 0,27 €/kWh. Da die Infrarotstrahlen die Wand trocknen und es hierdurch zum Aufbau eines physikalischen Wärmespeichers kommt, muss in späteren Heizperioden nicht mehr 8 Stunden am Tag geheizt werden, sondern weniger. Folgende Berechnung ist dementsprechend eine Berechnung der maximalen Kosten.

3 Infrarotheizungen x 0,48 kW x 8 Stunden x 0,27 €/ kWh = 3,11 € pro Tag

Sollten Sie eine komplette kostenlose Wärmebedarfsberechnung für Ihr Haus wünschen, können Sie sich gerne bei uns melden.

2 Niedrige Anschaffungskosten beim Austausch

Anders als beim Austausch gegen andere Heizungen wie z.B. einer Gasheizung müssen bei Infrarotheizungen keine teuren neuen Rohre oder Leitungen verlegt werden. Ein einfacher Stromanschluss reicht, um die Infrarotheizungen zu betreiben.

Noch zwei wichtige Punkte

Unserer Infrarotheizungen sind Vollheizungen.

Die allermeisten Infrarotheizungen die angeboten werden sind lediglich Zusatzheizungen:

• diese dürfen nur unter Aufsicht betrieben werden

• und haben keinen Anspruch auf Langlebigkeit, Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit

• dies hat auch versicherungsrechtliche Relevanz (im Schadensfall)

Bei den Berechnungen ist zu beachten, dass die Werte, die wir hier angeben NUR auf unsere Produkte bezogen werden können und nicht vergleichbar sind.

Sparen Sie bis zu 70% Energie bei der Umstellung von Nachtspeicheröfen auf unsere sparsamen Infrarotheizungen.

Henryk Köhler
Geschäftsführer Ökowärme Süd GmbH
Copyright 2019 Ökowärme Süd GmbH